Vom Sonnenrad zur Wendlandsonne -

 

Giebelschmuck aus sieben Jahrhunderten00-klennow-06.05.2012-1361

Eindrucksvoll und äußerst informativ werden auf verschiedenen Plakaten Themen wie die Zwei-, Drei- und Vierständerbauweise der Hallenhäuser erläutert. Dem Besucher werden die Bedeutung des Zierfachwerks, der Blumen- und Schmuckornamente wie Pferdeköpfe, "Wendenknüppel" und andere Giebelpfähle sowie die die unterschiedlichen Inschriften, die die Häusergiebel schmücken, verdeutlicht.

05 - mitte-jabel-01.05.2012-1313

Die Ausstellung wurde zusammengestellt von Burghard Kulow, Dirk Wübbenhorst, Henning Starke, Knut Hose und Monika Scholdei-Klie und ist eine Veranstaltung des Rundlingsvereins e.V. und der IG Bauernhaus.

Die einzelnen Bildmotive geben einen Einbilck in die Ausstellung.

www.rundlingsverein.de

 

12 - blitz.25.06.2008-5996 18 - grabow-24.3.2012-blume-0595 32 - schreyahn1857-mitte-25.06.2008-6000

58 - kuensche-1850-mitte-24.06.2008 52 - luesen-1829-mitte-26.03.2012-0620 61 - wendlandsonne

Die Ausstellung ist im Eingangsgebäude des Rundlingsmuseums zu besichtigen.

(Fotos und Text: Rundlingsverein e.V.)